Bläsermusik von Barock bis Pop mit "Garda Brass" in Merklingen
Am 23. Oktober 2016 findet um 19.30 Uhr in der Remigiuskirche in Weil der Stadt-Merklingen eine Abendmusik mit dem Ensemble ›Garda Brass‹ statt. Dabei stehen Werke vergangener Epochen ebenso auf dem Programm wie zeitgenössische Kompositionen mit Elementen aus dem Jazz- und Popbereich. Neben Bearbeitungen für Blechbläser von Giovanni Gabrieli, Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy erklingen auch alte und neue Lieder sowie neuere Bläserbearbeitungen u.a. von Ingo Luis und Michael Schütz. Ergänzt wird das Programm durch Orgelwerke interpretiert von Helmut Nonnenmann.
Das Ensemble ›Garda Brass‹ besteht aus 18 Bläserinnen und Bläsern (8 Trompeten, 2 Hörner, 6 Posaunen, 2 Tuben). Es entstand vor 19 Jahren aus Bläserinnen und Bläsern die sich durch das Musizieren beim Campingdienst am Gardasee kennengelernt haben. Sie treffen sich mindestens einmal im Monat zu gemeinsamen Proben und blasen die übrige Zeit in verschiedenen Posaunenchören in Württemberg. Die Leitung des Ensembles hat Albrecht Schuler, Landesjugendreferent für Posaunenarbeit beim Evangelischen Jugendwerk in Württemberg.

Garda Brass

Herzliche Einladung.
Link zu Garda-Brass.
Abendmusik mit "Garda-Brass" in Warmbronn
Bereits am Samstag, den 21.3.2015 fand ein eine Abendmusik mit "Garda-Brass" unter Leitung von Albrecht Schuler  in der Warmbronner Täufer-Johannes-Kirche statt.
Link zu Garda-Brass.

In der gut besetzten Warmbronner Kirche kamen von Garda Brass Werke von Gabrieli, Händel, Bach sowie neuere Stücke von Ingo Luis, Chris Woods und Michael Schütz zur Aufführung. Albrecht Schuler dirigierte den Auswahlchor und führte zusammen mit Pfarrer Martin Trugenberger durch das Programm. An der Orgel musizierte Helmut Nonnenmann, Rutesheim ein Präludium von Paul Horn sowie eine Vertonung zu dem Lied "Wer nur den lieben Gott läßt walten" aus dem Orgelbüchlein von Johann Sebastian Bach. Nach der zweiten Zugabe mit dem Lied "Mein schönste Zier" gab es für die beteiligten Musikanten je eine Blume von den Mitgliedern des Warmbronner Posaunenchors. Das Opfer ging an den Förderverein der Posaunenarbeit in Württemberg. Kurzerhand wurde der Chorraum umgebaut, damit der Stehempfang beginnen konnte. Herzlichen Dank an die Musikanten und Beteiligten sowie an den Posaunenchor Warmbronn, der bestens für den Rahmen gesorgt hat.

Nachfolgend einige Bilder der Abendmusik:

Garda Brass in Warmbronn 2015
Garda Grass unter der Leitung von Albrecht Schuler in der Warmbronner Kirche.

Garda Brass in Warmbronn 2015
Alte Meister wie Händel und Gabrieli bis hin zu .....

Garda Brass in Warmbronn 2015
... neueren Bearbeitungen von I. Luis, U. Gutscher und M. Schütz.

Garda Brass in Warmbronn 2015
Dank durch Blumen für die Musikanten ....

Garda Brass in Warmbronn 2015
... überreicht durch die Mitglieder des Warmbronner Posaunenchors.

Garda Brass Warmbronn Abendmusik 3_2015
Helmut Nonnenmann (Rutesheim) spielte Werke von J.S. Bach und Paul Horn.

Garda Brass in Warmbronn 2015
Begegnung beim anschließenden Sektumtrunk.

Garda Brass Warmbronn 2015